Termin wird bekanntgegeben

|

Exklusivreise

Belgien Rundfahrt fällt 2020 aus

Wir organisieren eine Exklusiv-Busreise nach Belgien, Luxemburg und Aachen, die wir neu aufschreiben werden

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Belgien Rundfahrt fällt 2020 aus

Zeit & Ort

Termin wird bekanntgegeben

Exklusivreise, Blankenberge, Belgien

Über die Veranstaltung

Wir werden die geplante Busfahrt mit dem Busunternehmer Wolfgang Fritsche nach Belgien, Luxemburg und Aachen, die wir im April 2020 wegen Corona absagen mussten, wieder ausschreiben und neu bewerben.

Voraussichtlicher Programmablauf Bus-Reise nach Belgien 

1. Tag - Anreise und Luxemburg

 Auf unserer Anreise legen wir noch einen Stopp in Luxemburg ein. Gegen Mittag erreichen wir die Hauptstadt des einzigen Großherzogtums der Welt. Luxemburg ist eine lebendige Stadt mit vielen Kontrasten. Während einer Stadtbesichtigung können wir uns selbst davon überzeugen. 

Im Anschluss fahren wir nach Belgien. 

Wenn wir die Stadtsilhuette am Horizont sehen, ist Blankenberge nicht mehr weit. Freuen wir uns auf die einladende Stadtpromenade und einen fantastischen Sonnenuntergang. 

Wir lassen die Seele baumeln und atmen die gesunde Seeluft tief ein, 

Übernachtung/Halbpension im Hotel Saint Sauveur**** in Blankenberge. 

2. Tag - Oostende

Nach dem Frühstück lernen wir die kosmopolitische Stadt Oostende näher kennen. 

Wir werden die Atmosphäre einer wahren Hafenstadt mit einer ruhmreichen Vergangenheit erleben. 

In der modernen und belebten Stadt am Meer hat in den letzten Jahren eine wahre Verwandlung stattgefunden. Der prestigreiche Kursaal wurde renoviert, ein neues Einkaufszentrum ist entstanden und der Seedeich wurde umfassend aufgefrischt. 

Während der Stadtbesichtigung besuchen wir auch das Segelschiff Mercator. Das vollständig renovierte Museumsschiff liegt direkt gegenüber dem Rathaus.  Übernachtung/Halbpension im Hotel Saint Sauveur****

3. Tag - Gent und Brügge 

 Heute fahren wir zunächst nach Gent, in die einstige Residenzstadt der Grafen von Flandern. Im Jahr 2020 feiert Gent das Jubiläumsjahr von dem altniederländischen Meister Jan Van Eyck. 

Sein berühmtes Meisterwerk, der Genter Altar, kehrt ab Juni zurück in die St. Bavo Kathedrale und kann dort bewundert werden. Bis dahin kann es im Museum der schönen Künste bewundert werden. 

Im Anschluss fahren wir nach Brügge. Hier weht das Mittelalter noch über die Brücken und Kanäle. Während des Rundgangs sehen wir auch den Beginenhof und Burgplatz. 

1999 wurde Brügger Belfried in die UNESCO-Liste des Welterbes als Kulturdenkmal aufgenommen. Dieser war ein Wachturm, der über die kostbaren Brügger Tuche wachte. 

Die weltbekannte handgeklöppelte flämische Spitze konnten sich damals nur Könige und Adlige leisten. Während einer Grachtenfahrt können wir den Charme der Stadt vom Wasser aus kennen lernen. Bitte zu beachten, dass wir an diesem Tag viel laufen werden.

Übernachtung Halbpension im Hotel Saint Sauveur****

4. Tag - Entlang der belgischen Küste

Wohin der Westwind auch weht, heute lassen wir uns treiben. Wir erleben die Küste zwischen De Panne und Knokke-Heist im Wandel der Gezeiten. 

Jede Küstengemeinde hat eigene Besonderheiten und der Weg zum Strand ist nie sehr weit. 

Wenn noch etwas Zeit bleibt, fahren wir noch ein paar Stationen mit der Küstentramm, die untrennbar mit der Einmaligkeit der flämischen Küste verbunden ist. 

Übernachtung/Halbpension im Hotel Saint Sauveur****

5. Tag - Freizeit 

Am heutigen Tag haben wir Freizeit und können alternativ auch einen Ausflug planen.

  • Oder kurz mal aufs Meer zur Pier (Seebrücke) und tief durchatmen. Man muss dafür nicht aufs Wasser, hier kann man trockenen Fußes 350m 'ins Meer' laufen. Ein schönes Stück nationales Kulturerbe.
  • Der Paravang ist ein orientalisch anmutender Windschutz aus der Belle Epoque. Hier lässt es sich gut aushalten, um die Sonne zu geniessen, während man die Fischerboote und Jachten beobachtet, ein Buch liest oder den anderen Flaneuren nachschaut. Von hier aus blickt man auf den Leopoldpark, wo Tennis gespielt wird und Kinder auf dem Spielplatz herumtollen.
  • Drei Villen in der Elisabethstraat aus dem Jahre 1894 wurden saniert und in ein Besucherzentrum umfunktioniert. Hier erleben Sie in den nachgebauten Interieurs sowie anhand einer großen Kollektion Bilder, Plakaten, Kostümen und Filmbildern die Stimmung von damals. 

Übernachtung/Halbpension im Hotel Saint Sauveur**** 

6. Tag - Heimreise und Aachen

Gut gestärkt, verlassen wir nach dem Frühstück das Hotel. Heute steht noch Aachen auf unserem Programm.

Die Pfalz in Aachen war der wichtigste früh- und hochmittelalterliche Herrschersitz des fränkischen und später ostfränkisch-deutschen Königreiches. 

Ihre Bedeutung verdankte sie vor allem dem Umstand, dass sie die Lieblingspfalz Karls des Großen war. In der Pfalzkapelle der Anlage, dem heutigen Aachener Dom, wurden über einen Zeitraum von 600 Jahren mehr als 30 römisch-deutsche Könige gekrönt, die sich in der direkten Nachfolge Karls des Großen sahen.

Wir unternehmen hier eine kombinierte Dom. und Schatzkammerführung. 

Nach einer kurzen Mittagspause geht es schließlich zurück nach Darmstadt.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten.

Das alles ist im Preis für 6 Tage enthalten: 

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung mit Frühstück im 4 Sterne Hotel Saint Sauveur
  • 5 x Abendessen als 3-Gang-Menü im Hotel 
  • 1 x Wellcomedrink im Hotel
  • 5 x City Tax Blankenberge 

Bitte beachten Sie, dass es zu einer Preisanpassung kommt, sollte eine Erhöhung der City-Tax beschlossen werden und/oder in Luxemburg eingeführt werden.

  • Stadtführung Oostende (ca. 3 Stunden)
  • Besichtigung: Segelschulschiff Mercator
  • 1 x Grachtenfahrt Brügge
  • 1 x Stadtführung Brügge
  • Ganztagesreiseleitung am 16.04.2020
  • Stadtführung Luxemburg (2 Stunden)
  • Dom- und Schatzkammerführungt Aachen

Die Stadtführung Luxemburg und die kombinierte Dom- und Schatzkammerführung beruhen noch auf Preise Stadt 2019

  • Alle Maut und Parkgebühren
  • Reisesicherungsschein 

Pro Person im Doppelzimmer 

ab 25 Personen 691 € 

ab 30 Personen 658 € 

ab 35 Personen 634 € 

ab 40 Personen 616 € 

ab 45 Personen 603 € 

Einzelzimmerzuschlag 230 €

Mindestteilnehmer 25 

Interessenten melden sich über die Homepage an!

Für die Reise benötigen alle Reiseteilnehmer einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, der noch mindestens drei Monate nach Reiseende gültig ist.   Zu empfehlen ist eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung, die spätestens 14 Tage nach der geleisteten Anzahlung abgeschlossen sein muss. Kann ein Teilnehmer die Fahrt nicht antreten, so teilt er dieses unverzüglich mit. Gelingt es einen Ersatzteilnehmer zu benennen, so erhält der Teilnehmer seine Anzahlung zurück. Andernfalls hat der Veranstalter Anspruch auf die entstandenen Kosten. 

Die Anzahlung muss nach der erreichen der Mindestteilnehmerzahl geleistet werden.

Diese Veranstaltung teilen